close
Menu

Historie

LVD Krone Historie

2015

    

Umzug des LVD KRONE Spelle (LVD-Hauptniederlassung) in den hochmodernen Neubau an der Max-Eyth-Str.1, 48480 Spelle

2013

    

Einweihung des neuen Standortes Alt-Mölln (Hauptstandort im Vertriebsgebiet LVD Nord & Eröffnung der neuen Filiale in Upahl, Nordwestmecklenburg

2011

    

Abspaltung der LVD Bernard Krone GmbH von der KRONE-Gruppe und Übertragung an Dorothee Renzelmann (geb. Krone)

2010

    

Offizielle Übergabe von Dr. Bernard Krone an seinen Sohn Bernard (Maschinenfabrik und Nutzfahrzeugwerk)

2007

    

Umzug des Stützpunktes Werschen in den modernen Neubau nach Zorbau (Hauptstandort im Vertriebsgebiet LVD Ost)

2006

    

KRONE feiert 100-jähriges Firmenjubiläum

2003

    

Erschließung eines neuen Vertriebsgebietes in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern mit Hauptsitz in Mölln

2001

    

Dorothee Krone (heutige Renzelmann) übernimmt gemeinsam mit Ludger Gude die Geschäftsführung des LVD Krone

1999

    

Rechtliche Verselbstständigung der KRONE Einzelgesellschaften; Umbenennung des Großhandels in LVD Bernard Krone GmbH

1990

    

Der LVD Krone wagt mit der Eröffnung einer Filiale in Werschen (Sachsen Anhalt) den Sprung in dieneuen Bundesländer

1978

    

Premiere für die KRONE-Gebrauchtmaschinentage (heutige LVD KRONE Hausmesse)

1977

    

Walter Krone übernimmt die Geschäftsführung im Landmaschinengroßhandel

1973

    

Beginn des Vertriebs von John Deere-Traktoren

1935

    

KRONE übernimmt die Bulldog Generalvertretung der Firma Heinrich Lanz, Mannheim

1906

    

Gründung des Unternehmens in Spelle durch Bernhard und Anna Krone als Schmiede- und Handwerksbetrieb